Home
Hifi
Anlage Rolf
Anlage Thomas
Anlage Reiner
Anlage Heinz
Anlage Henry
Anlage Friedrich
Anlage Wolf
Anlage Volker
Anlage Frank
Anlage Syntax
Anlage Syawash
Verstärker
Anlage Nam
Fotos
Bücher
Links
Sitemap
Der neue Plattenspieler:
Victor TT-81

Das Bessere ist der Feind des Guten. Der Linn LP 12 hat ausgedient und jetzt auch der Braun. Ersetzt wurden sie durch einen Plattenspieler von Victor (hier als JVC bekannt - Japan Victor Company). Das Antriebskonzept änderte sich damit zu einem Direktantrieb. Das Laufwerk TT-81 ist in einer Zarge QL-A7 montiert. Der Tonarm gehört serienmäßig zur Zarge. Der Tonabnehmer ist das MM-System Ortofon M20FL Super. Die Phonoverstärkung erfolgt durch einen Accuphase C-220.
Die Lautsprecher benötigen zwar hohe Leistung aber mit einem Röhrenverstärker harmonieren sie auch sehr gut. Der Röhrenvollverstärker Unison Research S6 wich dem Modell S8 aus dem selben Hause. Das Modell S8 ist mit zwei Trioden 845 bestückt, die 2 x 24 Watt in Class A liefern können. Die Lautsprecher schließlich sind die gut beleumundeten Rogers LS 5/9.

Die Stereoanlage ist auch noch mit viel Zubehör bis ins Detail optimiert.

Der Lautsprecher:
Einer der beiden Rogers LS 5/9 auf einem Ständer von Sound Mechanics

Dies ist eine wirklich sehr ausgefeilt abgestimmte Stereoanlage. Als erstes fällt die stupende Neutralität und die sehr gute Räumlichkeit auf. Das Klangbild löst sich komplett von den Lautsprechern, so wie es sein soll. Die Frequenzenden werden stressfrei wiedergegeben, wobei den Bass - aufgrund der Lautsprechergehäusegröße - ein Subwoofer unterstützt. Ohne diese Bassunterstützung würde es auch gehen aber dann ginge ein wenig die Wärme und Detailinformation des Basses verloren. Jedoch vermisst man es nicht, wenn man es nicht weiß.